Atlas Delmenhorst: Pokalspiel gegen Werder Bremen

„12.000 von Atlas sind da, nur um Euch zu sehen!“ Gänsehaut pur im Fußball beim DFB-Pokalspiel Werder Bremen gegen Atlas Delmenhorst im August 2019. Wir haben das Delmenhorster Team mit der Kamera vor, während und nach dem Spiel begleitet und viele emotionale Momente erlebt.

Denn was für Werder Bremen „nur“ ein Sieg gegen einen Fünftligisten war, war für Atlas Delmenhorst das „Jahrhundertspiel“. Gegen Werder im Weserstadion zu spielen, mehr als 12.000 eigene Fans hinter sich zu haben und eine unglaubliche Unterstützung zu spüren – das trug den Delmenhorster Tom Schmidt so sehr, dass er das einzige Tor für den Verein aus der Nachbarstadt schoss. Dieses Tor wurde von den Fans frenetisch gefeiert und zählte am Ende deutlich mehr als das 1:6 Spielergebnis.

Wir waren dabei und haben diesen Tag für den SV Atlas Delmenhorst dokumentiert. Und es war großartig. Ein emotionaler Tag, der auch uns begeistert hat. Die schönsten Momente haben wir in unserem Film zusammengefasst. Das ist Fußball! 

Continental Papenburg 3000

Beschleunigen auf 100, 200 und sogar weit über 300 Kilometer pro Stunde hinaus – beim „Continental Papenburg 3000“ ging es an die Grenzen von Mensch und Technik. Continental und AutoBild Sportscars hatten im August 2019 zu dem Event bei ATP in Papenburg eingeladen. Einen Tag lang war Vollgas ausdrücklich erlaubt. Beim Sprintwettbewerb konnten die Teilnehmer auf Continental-Reifen ihr Können zeigen. Ziel war es, auf einer 3000 Meter langen Teststrecke die Boliden auf die höchstmögliche Geschwindigkeit zu treiben. Der Schnellste war Jan Fatthauer von der 9FF Engineering GmbH. Sein Porsche GT2 RS erreichte mit seinen 900 PS tatsächlich 366 Kilometer pro Stunde. Bei so viel Speed mussten auch wir uns beeilen und haben das Event mit der Kamera am Boden und in der Luft dokumentiert.  Es war laut, es war heiß, aber es war toll! Wer einmal mit im Cockpit sitzen möchte, bekommt mit unserer Eventdoku schon mal einen ersten Eindruck. Wir wünschen viel Spaß dabei und natürlich gute Fahrt! 

 

 

 

Vollgas beim Continental Tuning Tag 2019

Perfekte Kontrolle – darum ging’s beim 38. ContiTuningTag 2019. Unser Kunde Continental hatte zusammen mit Auto Bild Sportscars zu einem Tuning-Event auf dem Contidrom in Wietze eingeladen. Sieben Tuner waren mit ihren Autos vor Ort, um die Continental Reifen zu testen und die Autos auf der Rennstrecke auszufahren. Heiße Drifts, tolle Sounds, jede Menge Spaß und Erkenntnisse für das Reifen-Managenment. Und wir waren dabei mit drei Kameras, der Drohne und unserem mobilen Kamera-Car. Sehen und hören Sie hier das Ergebnis!

Zum Hintergrund:

Das Contidrom ist seit seiner Gründung ein wichtiger Teil der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Continental. Seit 1967 wurden hier rund 2,2 Millionen Pkw-, Lkw- und Motorradreifen getestet. Dabei sind die Anforderungen und das Testaufkommen immer umfangreicher geworden. Grund genug, um eine Ausweichlösung für die kalte Jahreszeit zu haben: Im texanischen Uvalde, dem Testgelände der seit 1989 zum Konzern gehörigen Marke General Tire, wurden der kleine Nasshandlingkurs, der große und der kleine Kreis sowie die Schienenbahnen exakt nachgebaut, um die Vergleichbarkeit der Testergebnisse sicherzustellen und den Testingenieuren gleiche Testbedingungen zu ermöglichen. Natürlich werden nicht alle Tests für Reifen ausschließlich auf dem Contidrom durchgeführt – schon aus klimatischen Gründen sind intensive Winterreifentests auf Schnee und Eis hier nicht ausreichend möglich, sondern werden in der Wintersaison auf dem Continental-Versuchsgelände in Arvidsjaur in Nordschweden durchgeführt.

Seit 125 Jahren: Lass Dir raten, trinke Spaten!

Es war wie eine kleine Zeitreise, die wir zusammen mit unserem Kunden AB InBev gemacht haben. Und mit uns gefühlt halb München. Zum 125-jährigen Jubiläum der Biermarke Spaten Münchner Hell war vom 21. bis 23 März 2019 jede Menge los. Neues Etikett, neue Flasche, neuer Kasten – ganz nach dem Motto „Lass Dir raten, trinke Spaten!“ wurde eine aufsehenerregende Promotionkampagne gestartet. So gab es Brauereiführungen und es wurden Bierfässer auf Pferdekutschen bei schönstem Sonnenschein durch die Stadt gezogen – das waren mal echte Hingucker für Touristen und Einheimische.

Mindestens genauso attraktiv war der Ausschank von Spatenbräu im Biergarten auf dem Viktualienmarkt: Dort wurde ein halber Liter Bier für 0,80 Euro und damit zum Preis von vor 125 Jahren angeboten. Das ließen sich die Münchner nicht zwei Mal sagen und waren mit Begeisterung dabei. Wir auch – allerdings mit der Kamera und haben die dreitägige Promotionaktion nur zu gern begleitet und dokumentiert.

Mondelez: Snacks 19 und Ocean’s 11

Danny Ocean und Terry Benedict waren zwar nicht dabei, aber sonst stand die diesjährige Kick-Off-Tagung von Mondelez unter anderem auch im Zeichen des Filmklassikers „Ocean’s Eleven“. Wir haben für das Intro der Jahresvertriebstagung das gesamte Tagungsteam vor die Kamera geholt und mit ihnen im Bremer „Hudson Loft“ gedreht. Es war ein großer Spaß für alle, das aktuelle Mondelez-Vertriebsmotto „Snacks 19“ in Anlehnung an „Ocean’s Eleven“ vor der Kamera umzusetzen. Ein unterhaltsamer Start ins neue Jahr!

Mit der Kamera dabei auf dem Deutschen Handelskongress

Im November 2018 fand wieder der zweitägige Deutsche Handelskongress in Berlin statt, den der Handelsverband Deutschland (HDE) gemeinsam mit Management Forum der Handelsblatt Media Group organisierte. Rund 100 Referenten aus Handel, Politik und Wirtschaft sowie 1.500 Teilnehmer kamen zur Veranstaltung – und auch die Winkler Studios waren zusammen mit Fotograf Jörg Sarbach wieder mit dabei! Wir haben die Einspieler und Preisträgerportraits produziert und außerdem die gesamte Veranstaltung mit Film und Foto dokumentiert.

Der Deutsche Handelspreis 2018 ging an die Dehner Gartencenter GmbH & Co. KG (Kategorie Mittelstand) und gemeinschaftlich an die ALDI Süd Dienstleistungs-GmbH & Co. OHG und die ALDI Einkauf GmbH & Co. OHG in der Kategorie Großunternehmen. Evi Brandl, Geschäftsführerin der Vinzenzmurr Vertriebs GmbH, erhielt den Lifetime Award. In seiner Laudatio für ALDI Süd und ALDI Nord würdigte Philipp Lahm, Fußball-Weltmeister und Unternehmer die Geschichte der Discounter: „Das Unternehmen entstand, weil clevere Kaufleute ihre Ideen und Visionen konsequent verfolgt haben und dabei stets die Hand am Puls ihrer Kunden hatten.“

Julia Märtin vom Naturkostladen BIOase wurde als Gesicht des Handels ausgezeichnet. Der Innovationspreis des Handels ging an die IDEE GmbH. Die Teilnehmer der Verleihung des Deutschen Handelspreises hatten diesen Preisträger per Publikums-Voting bestimmt. Durch den Abend führte die Moderatorin und Journalistin Dunja Hayali. Josef Sanktjohanser, Präsident des Handelsverbands Deutschland (HDE), hielt in seiner Eröffnungsrede ein Plädoyer für eine offene Gesellschaft: „Das Klima der Intoleranz und der Ausgrenzung macht uns alle tief besorgt. Als Einzelhandel stehen wir für Vielfalt und Toleranz.“

Der nächste Deutsche Handelskongress findet am 20. und 21. November 2019 im Maritim Hotel Berlin statt. Alle Informationen sind unter www.handelskongress.de zu finden.

Wir gratulieren zum Deutschen Handelspreis!

Der Deutsche Handelsverband hat am 15. November 2017 die deutschen Handelspreise verliehen. HDE-Präsident Josef Sanktjohanser zeichnete die dennree-Gruppe (u.a. denn’s Biomarkt), die Textilkette Ernsting’s family und den Unternehmer Gerd Pieper aus. Seit mehr als zehn Jahren sind wir alljährlich beim Deutschen Handelskongress in Berlin dabei. Angefangen haben wir mit den Preisträgerportraits – inzwischen liefern wir zusätzlich alle Einspieler und dokumentieren den Kongress per Film und Fotografie. Wir freuen uns, auf diesem Wege engagierte Unternehmer und Gesichter des deutschen Handels kennenzulernen und gratulieren herzlich den diesjährigen Preisträgern!

Hurricane: Sturm im Kaffeebecher

Zweite Station der Festival-Tour 2017 von Melitta war das Hurricane-Festival in Scheeßel. Und wieder waren wir mit unseren Kameras dabei! Und wieder – wie jedes Jahr – war auch der Regen unser treuer Begleiter. Aber was wäre ein Festival ohne Zelten im Matsch und ohne Gummistiefel? Die dunklen Wolken am Himmel waren schnell verzogen und so haben wir die Festival-Besucher morgens fröhlich mit Kaffee geweckt. Müde Camper kamen aus ihren Zelten gekrochen, dankbar für Kaffee – weniger für die Kamera, aber wir hatten alle unseren Spaß!

Neuer Kunde, neues Glück mit CEWE

Per Handy lässt sich buchstäblich feststellen, ob man sich versteht und auf einer Welle ist. Darum haben wir auch für unseren neuen Kunden CEWE aus Oldenburg zunächst Handys bzw. Handyhüllen fotografiert. Europas führender Anbieter für Fotoservice und Online-Druck gestaltet die Produktseiten seines Onlineshops neu, natürlich gehören auch Handyhüllen dazu, und zwar ganz persönliche mit Urlaubsmotiven oder Babys süßem Lächeln. In unserem Studio haben wir also die Handyhüllen hübsch in Szene gesetzt und fotografiert. Und uns dabei prächtig mit unserem Kunden verstanden.

Cuba Libre: Preview in der Bremer Schauburg

„Man kann sich eben nicht aussuchen, was man erbt.“ Tja, so geht es auch Jens-Christian Hellberg, unserem Protagonisten von „Cuba Libre“. Es ist unsere erste Produktion aus dem Bereich Fiktion – und es hat uns richtig viel Spaß gemacht!

Moderator, Schauspieler und Regisseur Dirk Böhling hat das Drehbuch geschrieben: Eine deutsch-kubanische Familiengeschichte mit ausreichend Handlungsspielraum für eine ganze Serie. Die ersten zwei Folgen haben wir produziert und unseren Förderern, Filmcrew & Freunden Anfang Mai in der Bremer Schauburg gezeigt.

Radio Bremen-Moderatorin Jessica Bloem hat die Preview zusammen mit Regisseuren und Produzenten auf der Bühne höchst unterhaltsam moderiert und rund 150 Gäste haben sich prächtig amüsiert. Bei den anschließenden Gesprächen im Foyer und Cuba Libre im Glas war die meist gestellte Frage: Wie geht es denn nun weiter? Nur so viel sei verraten: Die offizielle Premiere folgt im Spätsommer 2017 – und wenn vom Erbe noch was übrig sein sollte, dann hätten wir da so eine Idee…