Beiträge

Seit 125 Jahren: Lass Dir raten, trinke Spaten!

Es war wie eine kleine Zeitreise, die wir zusammen mit unserem Kunden AB InBev gemacht haben. Und mit uns gefühlt halb München. Zum 125-jährigen Jubiläum der Biermarke Spaten Münchner Hell war vom 21. bis 23 März 2019 jede Menge los. Neues Etikett, neue Flasche, neuer Kasten – ganz nach dem Motto „Lass Dir raten, trinke Spaten!“ wurde eine aufsehenerregende Promotionkampagne gestartet. So gab es Brauereiführungen und es wurden Bierfässer auf Pferdekutschen bei schönstem Sonnenschein durch die Stadt gezogen – das waren mal echte Hingucker für Touristen und Einheimische.

Mindestens genauso attraktiv war der Ausschank von Spatenbräu im Biergarten auf dem Viktualienmarkt: Dort wurde ein halber Liter Bier für 0,80 Euro und damit zum Preis von vor 125 Jahren angeboten. Das ließen sich die Münchner nicht zwei Mal sagen und waren mit Begeisterung dabei. Wir auch – allerdings mit der Kamera und haben die dreitägige Promotionaktion nur zu gern begleitet und dokumentiert.

20 Jahre SOS-Kinderdorf in Bremen: Herzlichen Glückwunsch!

Es ist kein Aprilscherz, sondern ein echter und wirklich schöner Anlass: Das SOS-Kinderdorf Bremen wird 20 Jahre alt und die Winkler Studios feiern mit! Am 1. April 2019 gibt es aus diesem Anlass einen Senatsempfang in der oberen Rathaushalle und bei der Jubiläumsfeier wird ein Imagefilm gezeigt, für den wir Kinder, Jugendliche, Betreuer und Ehrenamtliche vor der Kamera hatten. Wir haben das SOS-Kinderdorf Zentrum und eine Jugend-WG in der Bremer Neustadt sowie einen Kindergarten in Huckelriede besucht. Tolle Projekte, tolle Menschen, tolles Engagement!

Das SOS-Kinderdorf ist mit 13 Standorten und 18 Angeboten in Bremen und Verden vertreten. Zu den Angeboten gehören die Wohngruppen für derzeit knapp 70 Kinder und Jugendliche zwischen sieben und 22 Jahren, die bei ihren leiblichen Eltern nicht mehr leben können. Unter anderem gibt es unter dem Dach von SOS-Kinderdorf Bremen therapeutische und heilpädagogische Wohngruppen, eine interkulturelle Wohngemeinschaft, eine Kindertagesstätte und ein Stadtteil- und Familienzentrum. In Planung ist ein Angebot für sogenannte „Care-Leaver“ (Jugendliche, die pädagogische Betreuung in Einrichtungen nur schwer oder gar nicht annehmen können). 

Mit der Kamera dabei auf dem Deutschen Handelskongress

Im November 2018 fand wieder der zweitägige Deutsche Handelskongress in Berlin statt, den der Handelsverband Deutschland (HDE) gemeinsam mit Management Forum der Handelsblatt Media Group organisierte. Rund 100 Referenten aus Handel, Politik und Wirtschaft sowie 1.500 Teilnehmer kamen zur Veranstaltung – und auch die Winkler Studios waren zusammen mit Fotograf Jörg Sarbach wieder mit dabei! Wir haben die Einspieler und Preisträgerportraits produziert und außerdem die gesamte Veranstaltung mit Film und Foto dokumentiert.

Der Deutsche Handelspreis 2018 ging an die Dehner Gartencenter GmbH & Co. KG (Kategorie Mittelstand) und gemeinschaftlich an die ALDI Süd Dienstleistungs-GmbH & Co. OHG und die ALDI Einkauf GmbH & Co. OHG in der Kategorie Großunternehmen. Evi Brandl, Geschäftsführerin der Vinzenzmurr Vertriebs GmbH, erhielt den Lifetime Award. In seiner Laudatio für ALDI Süd und ALDI Nord würdigte Philipp Lahm, Fußball-Weltmeister und Unternehmer die Geschichte der Discounter: „Das Unternehmen entstand, weil clevere Kaufleute ihre Ideen und Visionen konsequent verfolgt haben und dabei stets die Hand am Puls ihrer Kunden hatten.“

Julia Märtin vom Naturkostladen BIOase wurde als Gesicht des Handels ausgezeichnet. Der Innovationspreis des Handels ging an die IDEE GmbH. Die Teilnehmer der Verleihung des Deutschen Handelspreises hatten diesen Preisträger per Publikums-Voting bestimmt. Durch den Abend führte die Moderatorin und Journalistin Dunja Hayali. Josef Sanktjohanser, Präsident des Handelsverbands Deutschland (HDE), hielt in seiner Eröffnungsrede ein Plädoyer für eine offene Gesellschaft: „Das Klima der Intoleranz und der Ausgrenzung macht uns alle tief besorgt. Als Einzelhandel stehen wir für Vielfalt und Toleranz.“

Der nächste Deutsche Handelskongress findet am 20. und 21. November 2019 im Maritim Hotel Berlin statt. Alle Informationen sind unter www.handelskongress.de zu finden.

Cuba Libre: Preview in der Bremer Schauburg

„Man kann sich eben nicht aussuchen, was man erbt.“ Tja, so geht es auch Jens-Christian Hellberg, unserem Protagonisten von „Cuba Libre“. Es ist unsere erste Produktion aus dem Bereich Fiktion – und es hat uns richtig viel Spaß gemacht!

Moderator, Schauspieler und Regisseur Dirk Böhling hat das Drehbuch geschrieben: Eine deutsch-kubanische Familiengeschichte mit ausreichend Handlungsspielraum für eine ganze Serie. Die ersten zwei Folgen haben wir produziert und unseren Förderern, Filmcrew & Freunden Anfang Mai in der Bremer Schauburg gezeigt.

Radio Bremen-Moderatorin Jessica Bloem hat die Preview zusammen mit Regisseuren und Produzenten auf der Bühne höchst unterhaltsam moderiert und rund 150 Gäste haben sich prächtig amüsiert. Bei den anschließenden Gesprächen im Foyer und Cuba Libre im Glas war die meist gestellte Frage: Wie geht es denn nun weiter? Nur so viel sei verraten: Die offizielle Premiere folgt im Spätsommer 2017 – und wenn vom Erbe noch was übrig sein sollte, dann hätten wir da so eine Idee…

Der Handel hat seinen Preis

Peter Altmeier ist Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben. Eine davon ist, vor dem Handelskongress in Berlin zu sprechen. Auch wir waren wieder beim Handelskongress dabei, haben die Veranstaltung dokumentiert, die Einspieler und auch die Preisträgerportraits produziert. In diesem Jahr wurden der Luxus-Online-Shop mytheresa.com, Frischemarkt-Gründer Friedhelm Dornseifer und Conrad Electronic geehrt. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

 

 

Eiswette ganz exklusiv

Die Eiswette von 1829 in Bremen: Jedes Jahr wird am 6. Januar am Weserdeich die Frage gestellt, ob die Weser „geiht“ oder „steiht“ – ganz unabhängig vom Ergebnis wird gut zwei Wochen später das Eiswettfest von Bremer Kaufleuten und hochkarätigen Gästen zugunsten der Seenotretter gefeiert. Ausschließlich Herren in Frack oder Smoking sind geladen, man bleibt unter sich. Nur wir durften als erstes und bislang einziges Kamerateam das 187. Eiswettfest begleiten und erzählen mit exklusiven Bildern die Geschichte einer einzigartigen Tradition.